Antriebsarten

Ein Klick auf das Symbol führt Sie zu Daten, Fakten, Vergleich der unterschiedlichen Antriebsarten .

Aktuelles

Auf dem Markt bewegt sich Einiges - hier Neuigkeiten zum Nachlesen.

Der schottische Whiskyhersteller Glenfiddich stellt die gesamt Transportflotte auf Biogas um. Dabei wird der Kraftstoff eigens aus Rest- und Abfallstoffen der Whiskyproduktion hergestellt.

 

Der Unternehmensberater McKinsey kündigt an, dass im Jahr 2030 bereits drei-viertel aller Neuwagen elektrisch betrieben sein werden. Dabei würde Europa relativ betrachtet mit einem Anteil von 75 % der Vorreiter sein.

 

Ende Juli wurde die Förderrichtlinie für Nutzfahrzeuge mit alternativen Antrieb genehmigt. Der erste Förderaufruf zu dem Programm "Klimaschonende Nutzfahrzeuge und Infrastruktur" wurde veröffentlicht. Gefördert werden soll die Beschaffung von batteriebetriebenen Fahrzeugen, sowie hybridelektrische und Brennstoffzellenfahrzeuge.

Die Uniper Tochter Liqvis stellt in Zusammenarbeit mit dem Dienstleister DKV Mobility eine neue LNG-Tankkarte vor. Die Kunden können damit in Zukunft an den firmeneigenen Stationen, sowie an den 230 LNG-Tankstellen des Dienstleisters DKV tanken.

Im Rahmen des Projekts "NoxBlock" können in Dortmund Elektrofahrzeuge zukünftig an 25 weiteren Straßenlaternen-Standorten laden. Dafür wird lediglich das Standardladekabel mit Typ-II Stecker benötigt.  

Zwischen Amsterdam und Brüssel, sowie zwischen Stockholm und Oslo werden ab dem 01. Juli die ersten FlixBus Biogasbusse eingesetzt.

Unsere Partner